Panorama Bad Kreuznach FeWo-Neumayr Ferienwohnung Neumayr Bad Kreuznach Brückenhäuser Saline Salinen

Impressum | Disclaimer
Saline FeWo-Neumayr Ferienwohnung Neumayr Bad Kreuznach Brückenhäuser  Salinen

Bad Kreuznach
die Kurstadt an der Nahe

Bad Kreuznach liegt im Nahetal  südwestlich von Bingen zwischen
Rheinhessen, Hunsrück und Nordpfälzer Bergland.  
Das Wahrzeichen der Stadt sind die Brückenhäuser, die vor etwa
400 Jahren auf den Pfeilern der steinernen  Alten Nahebrücke aus
dem 15.Jahrhundert errichtet wurden. Vor allem in den Abendstunden  
bietet sich dem Betrachter eine malerische Kulisse.
Über sie gelangt man in die Historische Altstadt, die geprägt wird
durch engen Gassen und romantische Fachwerkhäuser.  Die Altstadt
kann sogar mit einem Audioguide erkundet werden, welcher im Haus
des Gastes ausgeliehen werden kann.
Hier bekommen Sie einen kurzen Überblick über die
Sehenswürdikeiten Bad Kreuznach zu Fuß
Es können auch geführte Stadtführungen gebucht werden oder sie
erkunden die Stadt und die Umgebung mit einem Segway.
Zwischen Altstadt und Kauzenberg verzaubert der Schloßpark mit
seinen exotischen Pflanzen wohl jeden Besucher.
Von der Kauzenburg, die im 13. Jahrhundert von den Grafen von
Sponheim errichtet wurde, hat man einen beeindrucken Panoramablick
über die Stadt.
Ein besonderes, kulinarisches Event ist das Rittermahl, welches man
im Gewölbekeller erleben kann.  (Der eine und andere Film über das Mahl)
Wenige Gehminuten von Appartement entfernt laden die Crucenia
Therme
mit einem 33°C warmen Solebecken und den Toten-Meer-
Salzgrotten als auch das Bäderhaus mit einer exklusiven Saunalandschaft
zum Relaxen und Energietanken ein. Lassen sie sich bei einer der
zahlreichen Massageangeboten oder Anti-Aging- und Wellnessbäder
verwöhnen. Im Sommer stehen zum Schwimmen auch Freibäder im
Salinental und in Bad Münster mit dem Thermal- Sole Becken  zur
Auswahl.
Das milde Klima lädt auch an heißen Sommertagen zu Spaziergängen 
durch das Flußtal ein. Von dem nahe gelegenen Kurpark gelangt man
bequem über den Oranienpark und die Roseninsel ins Salinental. Die
zehn mächtigen Gradierwerke mit über einem Kilometer Gesamtlänge
sorgen für eine frische Meeresbrise im größten natürlichen
Freiluftinhalatorium Europas.
Für sportlich Betätigungen stehen der weitläufige Nahe-Radweg mit
ca. 120km Länge, ein Nordic-Walking-Park mit ca. 50km Länge, eine
Boule-Anlage mit 18 Bahnen und ein 18-Loch Golfplatz in Bad Münster
zur Verfügung. Wer den festen Boden unter den Füßen verlieren
möchte kann eine Bootstour unternehmen oder sollte im Hochseilgarten,
ein Kletterabenteuer in 8,5 Metern Höhe auf dem Kuhberg, seine
Grenzen austesten. Ein faszinierendes Wanderrevier bietet auf
markierten Rundwanderwegen zahlreiche Ziele wie z.B. den Rotenfels,  
Kuhberg,  Rheingrafenstein und den Panoramaweg entlang der
Weinberge.
Zahlreiche Ausflugsziele, wie der Schmittenstollen bei Feil-Bingert,
Ebernburg, Altenbaumburg, Kyrburg mit Whiskey- Museum in Kirn,
Kloster Disibodenberg bei Bad Sobernheim, Kupferbergwerk in
Fischbach
, Edelstein-Stadt  Idar-Oberstein, Barfußpfad und
Freilicht-Museum in Bad Sobernheim, Draisine im Glantal,
Historischer Ortskern Meisenheim, Mittelalterliches Stadtbild in
Herrstein, um nur einige zu nennen, können bequem in Tagestouren
erreicht werden.
Auch Liebhaber von Museen kommen In Bad Kreuznach und
Umgebung nicht zu kurz. Als Beispiele möchten wir auf diese hinweisen:
Schlossparkmuseum, Römerhalle, Museum für PuppentheaterKultur,
Steinskulpturenmuseum Bad Münster, Freilichtmuseum Bad Sobernheim
oder orgel ART museum.
Nicht zu vergessen, den guten Nahe-Wein, den man bei vielen Winzern
probieren  und kaufen kann. In den gebietstypischen Straußwirtschaften
kann man bei Gutem Essen und einem Glas Wein den Abend ausklingen
lassen.

Die Geschichte der Stadt

Weiter Infos finden Sie hier:

Tourist Information

Wikipedia

Ein Film über Bad Kreuznach

Mit dem Blauen Klaus durch Bad Kreuznach

Der Radonstollen und seine Wirkung